vivo

Startseite

>

Datenschutzbestimmungen

vivo-Datenschutzrichtlinie

Letzte Aktualisierung: 1. Mai 2022

Willkommen! vivo achtet sehr auf den Schutz Ihrer Daten und schätzt Ihr Vertrauen. In der vivo-Datenschutzrichtlinie ist erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Schutz solcher Daten erfassen, verwenden, speichern, teilen, übertragen oder anderweitig verarbeiten, und welche Rechte Sie haben, um festzustellen, was wir mit Ihren personenbezogenen Daten machen, wenn Sie unser Gerät und Zubehör, unsere Apps, unser Betriebssystem, unsere Websites und weitere Produkte oder Services nutzen.

Zu bestimmten Produkten, Services oder Features, welche die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, wird vivo vor der Datenerfassung spezifische Datenschutzbedingungen zur Verfügung stellen. Sie werden jederzeit die Möglichkeit haben, sich die diesbezüglichen Informationen vor der Nutzung dieser Features anzuschauen oder sie zu überprüfen.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie bitte aufmerksam durch und kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.

 

1. Bedingungen und Definitionen

Datenverantwortlicher: die natürliche oder Rechtsperson oder eine sonstige Organisation, die allein oder zusammen mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten festlegt.

Personenbezogene Daten bezeichnen alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen („Datensubjekt“) beziehen. Dies kann beispielsweise der Name oder die Identitätskennung sein, anhand derer Sie direkt identifiziert werden können, oder die Gerätekennung, anhand derer Sie indirekt identifiziert werden können. Sie (als Nutzer unserer Services) sind das Datensubjekt für den Zweck dieser Datenschutzrichtlinie.

 

2. Rechtsgründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten

vivo verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage gegeben ist. Je nach den Umständen schließen diese Gründe die folgenden ein:

    - (a) Zustimmung: Sie haben der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt.

    - (b) Vertrag: Die Verarbeitung ist für die Ausführung eines Vertrages, dessen Partei Sie sind, oder zum Ergreifen von Maßnahmen auf Ihren Wunsch vor dem Abschluss eines Vertrages notwendig.

    - (c) Gesetzliche Pflichten: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist aufgrund der geltenden Gesetze erforderlich.

    - (d) Legitime Interessen: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Zwecke unserer legitimen Interessen, zur Berücksichtigung Ihrer Interessen, Rechte oder angemessenen Erwartungen notwendig.

    - (e) Sonstige Umstände gemäß den geltenden Gesetzen.

 

3. Kategorien von personenbezogenen Daten, die wir erfassen

vivo wird nur notwendige personenbezogene Daten erfassen, zu denen die folgenden Kategorien in Abhängigkeit von den von Ihnen zur Nutzung ausgewählten Produkte oder Services gehören. Sie können sich die Details der Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch vivo auch in den Einstellungen des jeweiligen Service anzeigen lassen.

(a) Registrierung und Kontoinformationen

Ihr registriertes Konto bei vivo oder andere Konten, die in vivo-Services genutzt werden können, und die zugehörigen Details, einschließlich Konto-ID, E-Mail-Adresse, Rufnummer und sonstige diesbezügliche Informationen.

(b) Identitätsinformationen

Wie Name, Alter und Geschlecht.

(c) Kontaktangaben

Dazu zählen Rufnummern, E-Mail-Adressen, Wohnanschriften, Social-Media-Konten oder anderen Kontaktangaben.

(d) Geräteinformationen

Wir dürfen gerätebezogene Informationen von Ihnen erfassen, wenn Sie auf unsere Services über ein Mobilgerät zugreifen, zum Beispiel den Länder-/Regionalcode Ihres Geräts, das Gerätemodell, die Softwareversion, den Gerätestandort, die IMEI (Internationale Kennung von Mobilgeräten), eMMC-ID (Embedded Multimedia Card), UFS-ID (universeller Flash-Speicher), SIM und IMSI (Internationale Mobilfunkabonnentenkennung), GAID (Google-Werbekennung), GUID (Global Unique Identifier des Betriebssystems), Seriennummern oder andere einzigartige Kennungen des Geräts/Moduls, CPU-Informationen, Hardwareinformationen, wie Konfiguration und Parameter des Bildschirms, Mobilfunkanbieter, Personalisierungsinformationen, Sprach- und andere Einstellungen, App-Informationen sowie weitere notwendige Informationen, die sich auf das von Ihnen genutzte Mobilgerät beziehen können.

(e) Netzwerkinformationen

Wie IP-Adresse, Netzwerk-Typ und Netzwerk-Verbindungsstatus.

(f) Protokolldaten

Informationen über Ihre Nutzung unserer Produkte oder Services, wie Zeit und Dauer Ihrer Nutzung der Services, Autorisierungsaufzeichnungen, Produktinteraktionen, Absturzaufzeichnungen und Diagnosedaten.

(g) Transaktionsinformationen

Informationen in Bezug auf den Transaktionsprozess des Bestellens, Versendens, der Rückgabe/des Umtauschs, der Erstattung, Überprüfung und Berechnung von Produkten und Services.

(h) Weitere Informationen, die Sie freiwillig übermitteln

Die Informationen, die Sie uns freiwillig für die Teilnahme an vivo-Aktivitäten, das Interagieren mit vivo oder zur Verbesserung Ihrer persönlichen Datei übermitteln, wie die Inhalte, zu denen Sie mit uns in unseren sozialen Medien interagieren.

 

4. Zwecke unserer Verarbeitung personenbezogener Daten

vivo darf Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung der folgenden Zwecke verarbeiten:

(a) Bereitstellung der Software-bezogenen Services, die Sie benötigen

Wir verarbeiten die erfassten personenbezogenen Daten, um (i) all unsere Services, Produkte und Inhalte bereitzustellen, aufrechtzuerhalten, zu verbessern, zu schützen und weiterzuentwickeln; (ii) Ihnen Mitteilungen in Bezug auf unsere Software-Updates, Richtlinienaktualisierungen oder sonstige Informationen zu senden, die nach unserer Auffassung für Sie wichtig sein könnten; (iii) nach Geräte- oder App-Fehlern zu suchen sowie anormale Probleme zu identifizieren, zu diagnostizieren und zu reparieren; (iv) die Kompatibilität von Geräten und Software zu ermitteln sowie personalisierte Produkte oder Services bereitzustellen.

(b) Zur Durchführung notwendiger interner Audits, Datenanalysen und Servicebewertungen

Wir verwenden die aggregierten Anwendungsinformationen der Nutzer zur Analyse der Service-Performance, Zusammenstellung von Berichten oder Durchführung von Bewertungen, wie Beurteilungen der Service-Zufriedenheit, Produktnutzungs- und -verkaufsstatistiken, um unseren Kunden bessere Produkte und Services bereitzustellen sowie unsere Ressourcen und deren Verwaltung zu optimieren.

(c) Zur Durchführung von Verkaufsservices und Kundendienstleistungen

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um (i) Ihre Transaktionen zu verarbeiten; (ii) verkaufsfördernde Aktivitäten, wie Gewinnspiele, Wettbewerbe oder ähnliche Events zu verwalten; oder (iii) Kundendienst-Services, wie Reparaturen, das Interagieren mit Ihnen über das Call Center, Online-Chats oder E-Mail bzw. das Beantworten Ihrer Anfragen, anzubieten.

(d) Unternehmenssicherheit und Risikokontrolle

Zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Servicesysteme, Verhinderung von unbefugten Zugriffen oder Cyberattacken, Verbesserung unserer Verlustpräventions- und Betrugsschutzprogramme, Identifizierung von Gefahren für Ihr Service-Konto und Wahrung Ihrer Kontosicherheit.

(e) Personalisierte Services und Marketing-Informationen

Wenn Sie sich für die Aktivierung der personalisierten Services dort entscheiden, wo diese verfügbar sind, dürfen wir Ihre Nutzungsgewohnheiten und Präferenzen auf Basis Ihrer Nutzungsdaten analysieren, getaggte Gruppennutzerprofile anlegen, um für Sie möglicherweise interessante Inhalte oder Werbung anzuzeigen und damit das Produktservice-Erlebnis zu optimieren. Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung dürfen wir Ihnen auch Marketing-Mitteilungen senden (wenn Sie diese nicht erhalten möchten, können Sie sich jederzeit abmelden). Wir werden Ihnen nur solches Marketing-Material zusenden, mit dessen Empfang Sie sich vorher ausdrücklich einverstanden erklärt haben. Wir werden dafür sorgen, dass alle elektronischen Marketing-Mitteilungen eine Methode beinhalten, die Ihnen das Abmelden von solchen Mitteilungen ermöglicht.

(f) Einhaltung der gesetzlichen Pflichten

Zur Einhaltung der geltenden Gesetze bzw. gesetzlicher staatlicher Auflagen, wie die Aufbewahrung von Transaktionsinformationen und die Erfüllung von Steuer- oder Meldepflichten.

5. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies notwendig ist, um den Zweck zu erfüllen, für den sie erfasst wurden, unter anderem wie in dieser Datenschutzrichtlinie oder unseren Datenschutzbedingungen für spezifische Services beschrieben bzw. aufgrund der geltenden Gesetze erforderlich. Wir bestimmen den Aufbewahrungszeitraum Ihrer personenbezogenen Daten anhand der folgenden Kriterien:

    - (a) Dauer, während der die personenbezogenen Daten genutzt werden, um Ihnen einen Service bereitzustellen;

    - (b) Ihrer Anfrage oder unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber;

    - (c) Regulatorische oder gesetzliche Verpflichtungen.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht länger aufbewahrt werden müssen oder deren Löschung angefordert wird, löschen wir die entsprechenden personenbezogenen Daten, die wir zu Ihnen gespeichert haben, innerhalb des gesetzlich zulässigen kürzest möglichen Zeitraums aus unseren Systemen. Wir dürfen jedoch Ihre personenbezogenen Daten weiterhin verarbeiten, wenn wir andere rechtliche Gründe haben oder verpflichtet sind, die notwendigen Aufzeichnungen wegen gesetzlicher, finanzieller, Einhaltungs- oder anderer Meldepflichten aufzubewahren.

6. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten teilen

Personenbezogene Daten dürfen unter den folgenden Umständen geteilt werden:

(a) Vertrauenswürdige Verarbeitung

vivo wird Ihre personenbezogenen Daten eigenständig verarbeiten oder ihre Tochtergesellschaften und Serviceanbieter beauftragen, Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verarbeiten. Wir werden mit den betreffenden Firmen Datenschutzvereinbarungen schließen, um zu gewährleisten, dass deren Verarbeitungspraktiken dieser Datenschutzrichtlinie entsprechen und für Ihre Daten ein Schutzstandard geboten wird, der nicht niedriger als unserer ist.

(b) Service-Bereitstellung und Statistik

Um die Bereitstellung spezifischer Features für Sie zu gewährleisten oder die statistische Erfassung und Abrechnung von Werbeservices durchzuführen, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten den entsprechenden Serviceanbietern oder anderen, von Ihnen benannten Unternehmen, einschließlich Werbeunternehmen, Logistikunternehmen, Online-Serviceanbietern, E-Commerce-Plattformen, technischen Drittpartei-Serviceanbietern, Mobilfunkbetreibern usw., übermitteln. Wir werden die relevanten Drittpartei-Informationen und von uns bereitgestellten Daten in unseren Service-spezifischen Datenschutzbedingungen anführen. Wir verpflichten die Datenempfänger zur Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze und zum Ergreifen notwendiger und angemessener Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

(c) Rechtskonformität

Wir können durch örtliche Justiz- oder Regierungsbehörden und -agenturen oder nach geltendem Recht dazu verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen.

(d) Änderung der Kontrolle

Im Falle einer tatsächlichen oder voraussichtlichen Fusion, Umstrukturierung oder eines Verkaufs muss vivo Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise den damit in Verbindung stehenden Drittparteien bereitstellen.

7. Ihre Rechte

Wir respektieren Ihren Datenschutz und Ihre Rechte. Sie haben gemäß der geltenden Datenschutzgesetzgebung bestimmte Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten. Zur Ausübung Ihrer im folgenden Abschnitt spezifizierten Rechte können Sie Ihre Anfrage über unseren Datenschutz-Support zusenden. Wir werden Ihre Anfrage ohne ungebührliche Verzögerung beantworten. Auf Anfrage bestätigen wir, ob wir Informationen aufbewahren oder verarbeiten, die wir über Sie erfasst haben. Unter den folgenden Umständen werden wir Ihren Antrag nicht erfüllen können, beispielsweise dann, wenn er sich störend auf unsere gesetzlichen Verpflichtungen auswirkt, unser Betrugsschutzprogramm beeinträchtigt, wir Ihre Identität nicht identifizieren können, er den Interessen oder Rechten anderer schadet oder mit unverhältnismäßigen Kosten bzw. Aufwendungen einhergeht. Wir werden aber auf jeden Fall innerhalb eines angemessenen Zeitraums auf Ihre Anfrage antworten und Ihnen eine Erklärung geben. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Mitteilungen aufzeichnen dürfen.

Sie können die folgenden Rechte per Kontaktaufnahme mit uns ausüben:

(a) Widerspruchsrecht

    Dieses Recht ermöglicht es Ihnen, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Wenn wir dies aus einem der folgenden Gründe tun, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten für solche Zwecke beenden:

    - für unsere legitimen Interessen;

    - um Aufgaben im öffentlichen Interesse wahrzunehmen oder öffentliche Gewalt auszuüben;

    - um Ihnen Direktmarketing-Unterlagen zu senden; oder

    - für wissenschaftliche, historische, forschungsbezogene oder statistische Zwecke.

(b) Recht auf Widerruf der Zustimmung

Dort, wo uns Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Aktivitäten (beispielsweise Marketing) vorliegt, können Sie diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verwenden und sie innerhalb eines angemessenen Zeitraums löschen. sofern wir nicht per Gesetz angehalten sind, Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zu verarbeiten. In diesem Fall werden wir Sie über diese rechtliche Grundlage informieren.

(c) Zugriffsrecht

Sie können jederzeit Details der von uns über Sie gespeicherten Daten anfordern und eine Änderung, Aktualisierung oder Löschung derselben beantragen.

Wenn wir Ihnen über die von uns über Sie gespeicherten Daten Auskunft erteilen, erfolgt dies unentgeltlich, soweit nicht gesetzlich zulässig. Fordern Sie weitere Kopien der Informationen an, stellen wir Ihnen möglicherweise angemessene Verwaltungskosten in Rechnung.

(d) Recht auf Löschung

Sie können bestimmten Umständen verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten „löschen“. Dieses Recht liegt normalerweise vor, wenn:

    - wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten müssen;

    - Sie Ihre Zustimmung, die Sie uns bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, widerrufen haben und für uns kein weiterer angemessener Grund vorliegt, diese weiter zu verarbeiten;

    - die personenbezogenen Daten gesetzeswidrig verarbeitet wurden;

    - die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, damit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können; oder

    - Sie Einspruch gegen die Verarbeitung erheben und wir keine vorrangige rechtmäßige Begründung für eine weitere Verarbeitung vorlegen können.

Wir sind nur unter bestimmten Umständen berechtigt, Ihrer Forderung der Löschung nicht nachzukommen, und teilen Ihnen in einem solchen Fall stets den Grund hierfür mit. Wenn wir einer gültigen Forderung der Löschung personenbezogener Daten nachkommen, ergreifen wir sämtliche zumutbaren Maßnahmen, um die betreffenden personenbezogenen Daten zu löschen.

(e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können unter bestimmten Umständen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, beispielsweise, wenn Sie die Richtigkeit der zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten anfechten oder wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren berechtigten Interessen widersprechen. Falls wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, benachrichtigen wir diese über die eingeschränkte Verarbeitung, sofern dies nicht unmöglich ist oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Wir informieren Sie natürlich, bevor wir eine Einschränkung bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufheben.

(f) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, die wir über Sie gespeichert haben. Falls wir diese personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, benachrichtigen wir diese über die Korrektur, sofern dies nicht unmöglich ist oder einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet. Sie können auch Details zu den Dritten anfordern, denen wir die unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten offengelegt haben. Wenn wir es für angemessen halten, Ihrer Anfrage nicht nachzukommen, erläutern wir unsere Gründe für diese Entscheidung.

(g) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie sind berechtigt, den Empfang Ihrer personenbezogenen Daten in einem praktischen Format oder deren Übermittlung zwischen Serviceanbietern zu beantragen, und zwar unter der Voraussetzung, dass: 1) die Verarbeitung der personenbezogenen Daten automatisiert erfolgt; 2) uns die personenbezogenen Daten von Datensubjekten zur Verfügung gestellt wurden; und 3) die Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung erfolgt oder die Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder für die Vorbereitung eines Vertrags verarbeitet werden. Das bedeutet, dass Sie die Angaben, die wir zu Ihrer Personen haben, Dritten übermitteln können. Zu diesem Zweck stellen wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen computerlesbaren Format zur Verfügung, damit Sie die personenbezogenen Daten übermitteln können.

(h) Recht auf Beschwerde

Sie sind berechtigt, bei der entsprechenden Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen.

Bitte beachten Sie, dass wir Informationen über die Ausübung Ihrer Rechte erfassen und aufbewahren, wie beispielsweise Ihre Zustimmung zu bestimmten der vorliegenden Datenschutzbedingungen und deren Widerruf sowie zu Ihrem Antrag auf Löschung der Daten, die wir von Ihnen erfassen.

8. Cookies

In unserer separaten Cookie-Richtlinie können Sie nachlesen, wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und unseren Service für Sie zu individualisieren.

9. Fremddienste

Unsere Services können Links zu Websites, Produkten und Services von Drittparteien enthalten oder Produkte bzw. Features von Drittparteien nutzen oder anbieten. Für die durch Drittparteien erfassten Informationen gelten deren Datenschutzrichtlinien. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich vor der Nutzung solcher Features in der jeweiligen Datenschutzrichtlinie zu informieren. Sie nutzen solche Drittpartei-Services auf eigene Gefahr.

Bei der Verwendung bestimmter Produkte, Services oder Anwendungen von vivo könnten die von Ihnen geteilten personenbezogenen Daten für andere, manchmal auch für Suchmaschinen und die Öffentlichkeit, sichtbar sein und von solchen Parteien gelesen, erfasst, genutzt und aufbewahrt werden. Für die personenbezogenen Daten, die Sie teilen oder übermitteln, sind Sie verantwortlich.

10. Sicherheit

vivo hat angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Änderung, Offenlegung oder Zerstörung, einschließlich, aber nicht begrenzt auf administrative, technische und physische Maßnahmen, implementiert. Wir weisen jedoch darauf hin, dass trotz unserer Maßnahmen keine Sicherheitsmaßnahme existiert, die die absolute Sicherheit und den vollständigen Schutz Ihrer Daten garantiert.

Wir ergreifen unter anderem folgende Maßnahmen zur Datensicherheit:

    - (a) Zugangskontrolle: Aufstellung von Regeln für den Zugriff auf personenbezogene Daten, die in unseren Informationssystemen verarbeitet werden, Verhinderung des unbefugten Zugangs zu Orten, an denen sich die Informationssysteme befinden.

    - (b) Risikobewertung: Erkennung von Gefahren für die Sicherheit der personenbezogenen Daten vor der Verarbeitung und Bewertung der Wirksamkeit von zur Gewährleistung der Sicherheit solcher Daten ergriffenen Maßnahmen.

    - (c) Desensibiliserung: Verwendung technischer Mittel zum Schutz der Informationen, einschließlich, aber nicht begrenzt auf Verschlüsselungs- und Anonymisierungsverfahren.

    - (d) Verarbeitung von Aufzeichnungen: Aufzeichnung aller Verarbeitungsaktionen, die an in unseren Informationssystemen enthaltenen personenbezogenen Daten durchgeführt werden.

    - (e) Regelmäßige Erkennung: das Erkennen von Zugriffen auf personenbezogene Daten durch Unbefugte und Ergreifen geeigneter Maßnahmen zur Minderung der Auswirkungen solcher Zugriffe durch Unbefugte. Zur Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten und des Schutzniveaus von Informationssystemen für personenbezogene Daten werden Überwachungsmaßnahmen ergriffen.

    - (f) Wiederherstellung: das Ergreifen aller praktikablen Maßnahmen zur Wiederherstellung personenbezogener Daten, die infolge des Zugriffs durch Unbefugte modifiziert oder zerstört wurden.

11. Schutz der Daten Minderjähriger

Gemäß den Definitionen in den geltenden Gesetzen ist keiner der Services von vivo für Minderjährige bestimmt. Wir erfassen über unsere Services nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen. Wir werden die Daten von Minderjährigen nur verwenden oder offenlegen, wenn:

    - (a) die Eltern oder andere gesetzliche Vertreter der/des Minderjährigen ihre Einwilligung erteilt haben; oder

    - (b) andere gesetzliche Gründe gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen vorliegen.

Wenn wir versehentlich ohne die überprüfte Vorabgenehmigung der Eltern die personenbezogenen Daten von Minderjährigen erfassen, werden wir versuchen, die Daten sobald als möglich zu löschen. Wenn Sie glauben, dass eine minderjährige Person personenbezogene Daten ohne Einwilligung ihrer Eltern/Erziehungsberechtigten angegeben hat, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

12. Speicherung und Datenübertragung ins Ausland

Um den gleichen Grad an Datenschutz wie im Land/in der Region des Benutzers sicherzustellen und besser auf Benutzeranfragen reagieren zu können, werden die Daten in den verschiedenen Ländern/Regionen an unterschiedlichen Orten gespeichert. Wenn Sie unseren Service im Europäischen Wirtschaftsgebiet, in Andorra, der Schweiz, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Serbien, dem Vereinigten Königreich, Kolumbien, der Türkei, Australien, Peru und Israel nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten auf unserem Server in Deutschland gespeichert. Nutzen Sie unseren Service in Russland oder Indien, werden Ihre personenbezogenen Daten auf unserem in Ihrem Land befindlichen Server gespeichert. Wenn Sie unseren Service in anderen Ländern/Regionen nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten auf unserem Server in Singapur gespeichert.

Wir möchten sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten auf sichere Weise gespeichert und übermittelt werden. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb Ihres Landes/Ihrer Region übertragen, werden wir alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden. Dazu zählen zum Beispiel:

    - in Form einer Datenübertragungsvereinbarung mit Dritten, welche die per geltendem Gesetz erforderlichen Standardvertragsklauseln enthält, um zu gewährleisten, dass der betreffende Dritte Ihre personenbezogenen Daten schützt; oder

    - wenn dies für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen uns und Ihnen bzw. uns und einem Dritten notwendig und die Übermittlung für die Zwecke dieses Vertrags in Ihrem Interesse ist (zum Beispiel, wenn wir Ihre Daten an einen Leistungsanbieter außerhalb Ihres Landes übermitteln müssen); oder

    - wenn Sie der Datenübermittlung zugestimmt haben.

Sie können sich jederzeit an uns wenden und eine Kopie dieser Vereinbarungen bzw. Standardvertragsbestimmungen anfordern.

13. Benachrichtigung bei Aktualisierungen

Diese Datenschutzrichtlinie kann von uns bei Bedarf aktualisiert werden. Bei wesentlichen Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie werden Sie per E-Mail oder auf andere Weise benachrichtigt. Auf unsere aktuelle Datenschutzrichtlinie können Sie unter https://www.vivo.com/global/about-vivo/privacy-policy

14. Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die in dieser Datenschutzrichtlinie nicht beantwortet wurden, können Sie uns bzw. unseren Datenschutzverantwortlichen am einfachsten auf https://www.vivo.com/global/about-vivo/privacy-support. Sie können uns auch wie folgt erreichen:

(a) Data Controller: vivo Mobile Communication Co., Ltd., Geschäftssitz: No.1, vivo Road, Chang'an, Dongguan, Guangdong, China, unter der E-Mail-Adresse privacy@vivo.com.

(b) Datenschutzbeauftragter: dpo@vivo.com

(c) Datenschutzebeauftragter im Europäischen Wirtschaftsgebiet: vivo Tech GmbH, Geschäftssitz in Speditionstraße 21, 40221 Düsseldorf, Deutschland

 

 



Für Nutzer unserer Services in Europa: Sollten Sie ein ungelöstes Problem in Bezug auf den Datenschutz oder die Datennutzung haben, das wir nicht zufriedenstellend behandelt haben, können Sie unsere externe Streitbeilegungsstelle in den USA auf https://feedback-form.truste.com/watchdog/request kontaktieren (kostenlos).

TRUSTe