vivo

vivo-Datenschutzrichtlinie

Zuletzt aktualisiert: 9. April 2020

Willkommen! Die vivo Mobile Communication Co., Ltd. („vivo“, „wir“ oder „uns“) mit Sitz in #283, BBK Road, Wusha, Chang'an, Dongguan, Guangdong, China, hat diese vivo-Datenschutzrichtlinie (im Weiteren „Datenschutzrichtlinie“) für die Zwecke der geltenden Datenschutzgesetzgebung zu Ihrer Bezugnahme erstellt, damit Sie nachvollziehen können, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie mit Websites wie vivo.com, vivoglobal.com oder anderen Websites von vivo interagieren, oder Produkte, Dienste, Apps, Funktionen oder sonstige digitale Dienste von vivo (z. B. vivoCloud, vivo's Plan zur Verbesserung des Nutzererlebnisses) und an anderen Orten verwenden oder besuchen, an denen diese Datenschutzrichtlinie veröffentlicht sein kann (im Weiteren gemeinschaftlich als „Dienste“ bezeichnet). Lesen Sie unsere Datenschutzmaßnahmen bitte sorgfältig durch und nehmen Sie bei Fragen Kontakt mit uns auf.

 

Inhalt und Zusammenfassung

 

Die folgende Tabelle gibt Auskunft über den Inhalt dieser Datenschutzrichtlinie. Danach folgt der gesamte Text der Richtlinie. Bei Unstimmigkeiten zwischen der Tabelle und dem vollständigen Text der Datenschutzrichtlinie haben die Formulierungen der vollständigen Datenschutzrichtlinie Vorrang.

 

Umfang und Zustimmung

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir dafür rechtliche Gründe - wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben - haben.

 

Informationserhebung

 

Wenn Sie die Website nutzen, erheben wir folgende Daten.

 

(a) Erstellung von Konten, Registrierung und Erwerb von Produkten und Dienstleistungen: Wenn Sie ein vivo-Konto oder ein sonstiges bei vivo verfügbares Konto erstellen, ist es möglich, dass Sie uns freiwillig Ihre personenbezogenen Informationen, wie zum Beispiel Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und/oder gegebenenfalls andere erforderliche Informationen übermitteln.

 

(b) Informationen zur Beantwortung Ihrer Anfragen: Wenn Sie uns bitten, Sie zu kontaktieren, müssen Sie uns möglicherweise Ihre Informationen zur Verfügung stellen, damit wir Ihre Fragen effizient beantworten können.

 

(c) Informationen zur E-Garantiekarte: Wenn Sie einen Garantiezeitraum aktivieren oder verlängern müssen, benötigen wir Ihren Namen, und Ihre Kontaktangaben.

 

(d) Protokollinformationen: Wir verarbeiten nur die Protokollinformationen, die für die Behandlung von Kundendienst-bezogenen Problemen benötigt werden. In diesen Fällen werden wir Ihre vorherige Zustimmung einholen.

 

Verwendungszwecke und Aufbewahrung

 

Wir verwenden Informationen, die wir zu Ihrer Person erfasst haben, um Ihren Produkte und/oder Services zu bieten, unser Geschäft zu betreiben und Sie vor Betrug zu schützen.

 

Wahlmöglichkeit

 

Sie können festlegen, wie und wann Sie Benachrichtigungen von vivo erhalten möchten.

 

Informationsweitergabe

 

Möglicherweise geben wir Ihre personenbezogenen Daten und sonstige Informationen, die wir über Sie erfassen, an folgende Einheiten weiter: (1) vivo und unsere verbundenen Unternehmen; (2) autorisierten Partnern von vivo (einschließlich unserer Dienstleister und Auftragnehmer); (3) anderen Rechtspersonen mit Ihrem Einverständnis; (4) Exekutivbehörden und andere Behörden; (5) falls sich die Geschäftsführung von vivo ändert, andere relevante Rechtspersonen; (6) Werbenetzwerke; (7) Unternehmen in der Branche für mobile Apps; (8) Datenanalyse-Unternehmen.

 

Drittparteien

 

Wir sind nicht für die Datenschutzmaßnahmen von Websites Dritter verantwortlich, die mit unseren Diensten verlinkt sind.

 

Sicherheit

 

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten mithilfe von Sicherheitsmaßnahmen.

 

Kinder-Datenschutz

 

Die Dienste sind nicht für Kinder bestimmt.

 

Internationale Übertragung

 

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten weltweit.

 

Benachrichtigung über Updates

 

Sie erklären sich einverstanden, dass wir Sie über wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie durch Veröffentlichen von Hinweisen auf dieser Website informieren dürfen.

 

VOLLSTÄNDIGE DATENSCHUTZRICHTLINIE

 

1. Bedingungen und Begriffsbestimmungen

 

Ein Datenverantwortlicher ist der Rechtsträger (allein oder zusammen mit anderen), der über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet. vivo ist der Datenverantwortliche, sofern gesetzlich nicht anders vorgesehen.

 

Personenbezogene Daten bezeichnen alle Informationen, die sich (direkt oder indirekt) auf identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen („betroffene Person“) beziehen. Eine natürliche Person wird als identifizierbar angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind; Sie (Nutzer oder Besucher der Dienste) sind die betroffene Person.

 

Internationale Datenübermittlung bezeichnet die Übermittlung personenbezogener Daten in das Gebiet eines fremden Staates, an Behörden eines fremden Staates, an ausländische Einzeleinrichtungen oder ausländische juristische Personen.

 

2. Rechtliche Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

vivo verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn es dafür eine Rechtsgrundlage gibt. Diese umfassen die Folgenden:

 

(a) Einwilligung: Sie haben in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt.

 

(b) Rechtliche Verpflichtungen: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist gesetzlich erforderlich oder zugelassen oder steht in Bezug zu einer verdächtigten unerlaubten Handlung, grob fehlerhaftem Verhalten, einem Gerichtsverfahren oder einer Strafverfolgung.

 

(c) Rechtmäßige Interessen: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Verfolgung unserer rechtmäßigen Interessen notwendig. Wir glauben, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in einer Reihe von Situationen in unserem rechtmäßigen Interesse und im Rahmen Ihrer angemessenen Erwartungen erfolgt, unter anderem:

 

· Besseres Verständnis unserer Kunden und Möglichkeit der Bereitstellung verbesserter und relevanterer Dienste;

 

· Sicherstellung einer reibungslosen Ausführung unserer Dienste;

 

· Unterstützung für den Schutz unserer Systeme und Verhinderung unberechtigter Zugriff oder von Cyber-Angriffen;

 

· Anonymisierung personenbezogener Daten (z. B. zu Forschungs- und statistischen Zwecken) und

 

· Steigerung des Geschäftswerts zugunsten unserer Teilhaber, wo eine mögliche Beeinträchtigung Ihrerseits demgegenüber nicht überwiegt.

 

3. Von uns gesammelte Informationen

 

(a) Registrierung und Kontodaten: Sie können unsere Dienste nutzen, ohne Ihre Identität preisgeben oder Ihre personenbezogenen Daten angeben zu müssen. Wenn Sie bei uns ein Konto registrieren (vivo-Konto oder anderes über vivo verfügbares Konto), müssen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort erstellen. Bei der Registrierung müssen Sie Ihre personenbezogenen Daten angeben, und diese personenbezogenen Daten bleiben für uns nicht anonym. Wenn Sie ein Konto registrieren oder unsere Dienste auf andere Weise nutzen, können Sie personenbezogene Daten wie Name, Alter, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und andere relevante Informationen angeben. Wir können Sie zu Verifizierungszwecken um Übermittlung von Identitätsangaben bitten, wenn wir aufgrund der geltenden Gesetze dazu aufgefordert bzw. berechtigt sind. Wenn Sie über Ihr Konto Produkte oder Dienste kaufen, werden diesbezügliche Zahlungsdaten benötigt. Sollten Sie den Garantiezeitraum aktivieren oder verlängern müssen bzw. andere Mehrwertdienste nutzen, können Sie die E-Garantiekarte verwenden und aufgefordert werden, Ihren Namen sowie Ihre Kontaktangaben zu übermitteln.

 

(b) Informationen zur Beantwortung Ihrer Anfragen: Sie können uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, damit wir auf Ihre Fragen und Bitten (hinsichtlich der Registrierung und Ihres Konto oder sonstigem) antworten können.

 

(c) Information zum Kundendienst: Wir können Daten von Ihnen während der Bereitstellung des Kundendienstes für Sie zu den von uns online angebotenen Produkten und Diensten sammeln. Zu den gesammelten Daten gehören Angaben zur persönlichen Identität sowie Kontaktinformationen.

 

(d) Informationen aus anderen Quellen: Die von uns gesammelten Daten können mit Daten aus externen Aufzeichnungen kombiniert werden (z. B. demografische, Navigations-, zusätzliche Kontaktinformationen), die wir gemäß Gesetz akquiriert haben und die aus Quellen wie öffentlich zugängliche Informationen und Social Media stammen. vivo wird Ihre personenbezogenen Daten in dieser Form nur verarbeiten, wenn es dafür gesetzliche Gründe gibt.

 

(e) Informationen zu Mobil- und Gerätedaten: Wenn Sie mit einem mobilen Gerät auf unsere Dienste zugreifen, können wir zusätzliche Daten, wie z. B. Länder- oder Regionalcode Ihres Geräts, IMEI (International Mobile Equipment Identity), eMMC-ID (embedded Multimedia Card), GAID (Google Advertising ID), UFS-ID (Universal Flash Storage), SIM und IMSI (International Mobile Subscriber Identity) oder sonstige eindeutige Kennungen des Geräts, Gerätemodul, die Version oder andere Informationen zum Betriebssystem Ihres Geräts, CPU-Daten, Speicherzustand, Bildschirmkonfiguration und -parameter, IP-Adresse, MAC-Adresse, Mobilfunkanbieter, Postleitzahl, Sprache und andere Einstellungen, Standort oder GPS-/Geo-Standort, Anwendungsdaten und andere Informationen in Bezug auf das von Ihnen verwendete Mobilgerät, sammeln.

 

(f) Protokollinformationen: Wir können Informationen auf Ihrem Gerät protokollieren, die uns die Anzahl der Besucher der Dienste nennen sowie Auskunft darüber geben, wann, wie und wie lange Sie die Dienste nutzen ("Nutzungsdaten"). Wir verarbeiten nur die vorgenannten Protokollinformationen, die für die Behandlung von Kundendienst-bezogenen Problemen benötigt werden. In diesen Fällen werden wir Ihre vorherige Zustimmung einholen.

 

(g) Sonstige Informationen: Wenn Sie Dienste nutzen, bei denen Ihre Daten eine spezifische Nutzung erfordern, geben wir derartige Daten in gesonderten Bedingungen, Vereinbarungen oder Datenschutzrichtlinien an und erheben, verarbeiten, nutzen und übermitteln diese in Übereinstimmung damit und holen gegebenenfalls Ihre Einwilligung ein.

 

Wir bitten Sie im Allgemeinen nicht um die Angabe besonderer personenbezogener Daten, d. h. personenbezogene Daten, die Aufschluss geben über rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Strafregister, die Zugehörigkeit einer Gewerkschaft oder eines Berufsverbands, genetische Daten und biometrische Daten zum Zweck der eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person und Daten zur Gesundheit oder zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person. Es steht Ihnen jedoch frei, im Rahmen der Nutzung unserer Dienste besondere personenbezogene Daten anzugeben (z. B. wenn Sie derartige Daten in SMS-Nachrichten versenden). Falls wir besondere personenbezogene Daten (wie u. a. Gesichtsmerkmale, Fingerabdruckmerkmale, Stimmaufzeichnungen, Herzfrequenz, Schrittzähler) in anderen Fällen erheben oder verarbeiten müssen, tun wir dies mit Ihrer Einwilligung oder wenn dies anderweitig gesetzlich erforderlich oder zugelassen ist.

 

4. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

vivo verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

 

(a) Ausführung unserer Dienstleistungen: Wir verarbeiten die gesammelten personenbezogenen Daten, um (i) all unsere Dienste, Produkte, Inhalte und Werbung bereitzustellen, zu pflegen, zu verbessern, zu schützen und weiterzuentwickeln; (ii) Ihnen Benachrichtigungen über unsere Software-Updates, aktualisierte Erklärungen oder andere Informationen zuzusenden, die unserer Meinung nach wichtig für Sie sein könnten; (iii) Daten und Informationen zur Nutzung unserer Dienstleistungen und Produkte zu analysieren und weiterzuentwickeln, um bessere Services und Produkte bieten zu können; (iv) mit Ihnen bezüglich Ihres Geräts, der Dienste oder Ihrer Fragen und Bitten zu interagieren; (v) verkaufsfördernde Aktivitäten wie beispielsweise Gewinnspiele, Wettbewerbe oder ähnliche Veranstaltungen, zu verwalten; (vi) Kundendienst-Aktivitäten und Unterstützungsmaßnahmen durchzuführen.

 

(b) Analyse und Aggregierung von nicht personenbezogenen Nutzungsinformationen: Wir nutzen zusammengefasste und anonymisierte Nutzungsdaten über unsere Nutzer, technische Nutzungsdaten und nicht-personenbezogene Daten zur Analyse der Dienste und Erstellung von zusammengefassten Berichten, um zum Beispiel unseren Kunden bessere Produkte und Dienste bieten zu können.

 

(c) Einblicke in Ihre Nutzung unserer Produkte: Wir können die Daten nutzen, um zu erfahren, wie Sie unsere Produkte/Dienste nutzen.

 

(d) Marketing: Wir senden Ihnen nur Marketing- oder Werbematerialien oder sonstige verkaufsfördernde Materialien zu, wenn Sie uns zuvor Ihre ausdrückliche Zustimmung für den Erhalt solcher Mitteilungen erteilt haben. Wir sorgen dafür, dass elektronische Marketing-Mitteilungen einen Link enthalten, über den Sie sich von solchen Zuschriften abmelden können.

 

(e) Vertrieb und Kundendienst: Wir können die Daten (einschließlich Ihrer personenbezogenen) für Bestellung, Versand, Rückgabe/Umtausch, Erstattung, Überprüfung und Rechnungsstellungszwecke in Bezug auf Produkte und Dienste nutzen.

 

(f) Kontoverwaltung: Wir können die Daten (einschließlich Ihrer personenbezogenen Informationen) zur Registrierung und Schließung Ihres Kontos, zur Pflege und Aktualisierung unserer Nachweise sowie für ähnliche Aktivitäten in Verbindung mit unseren Diensten nutzen.

 

Ohne Ihre personenbezogenen Daten sind wir unter Umständen nicht in der Lage, diese Dinge durchzuführen. So können wir beispielsweise nicht mit Ihnen kommunizieren und Ihre Anfragen bearbeiten.

 

5. Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie folgt, wobei wir nicht-automatische Mittel der Verarbeitung einsetzen: Erhebung, Erfassung, Systematisierung, Sammlung, Speicherung, Veränderung (Aktualisierung, Änderung), Abrufen, Verwendung, Übermittlung (Bereitstellung, Zugriff), Entpersonalisierung, Sperrung und Löschung (Zerstörung) personenbezogener Daten. Normalerweise verwenden wir bei unserer Datenverarbeitung keine automatisierten Verfahren wie „Profiling“. Wenn wir unter anderen Umständen eine solche automatisierte Verarbeitung durchführen müssen, tun wir dies nur mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung.

 

Wir sind dazu verpflichtet sicherzustellen, dass eine derartige Verarbeitung gemäß angemessener Sicherheitsmaßnahmen erfolgt, einschließlich angemessener Schritte zur Sicherstellung der Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Relevanz personenbezogener Daten und Ihrer Rechte auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten und deren Korrektheit.

 

6. Aufbewahrung

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, solange dies zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks notwendig ist. Der betreffende Zeitraum ist von den verschiedenen Erfordernissen bestimmter Dienste abhängig. Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzbedingungen zum jeweiligen Dienst. Wir beenden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie Ihr Konto kündigen und Ihre Einwilligung zurückziehen, es sei denn, wir sind berechtigt (oder verpflichtet) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf anderer Rechtsgrundlage fortzusetzen.

 

Wenn die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten nicht länger notwendig ist, löschen wir Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten aus unseren Systemen, es sei denn, die personenbezogenen Daten müssen für einen längeren Zeitraum gespeichert werden (z. B. zu Archivierungszwecken im öffentlichen Interesse oder zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken). Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, sobald für diese der Aufbewahrungszeitraum abgelaufen ist. Einige Ihrer personenbezogenen Daten können jedoch noch in unseren Systemen vorhanden sein, wenn sie beispielsweise darauf warten überschrieben zu werden. Derartige Daten wurden für unsere Zwecke unbrauchbar gemacht, das heißt, sie sind zwar weiterhin elektronisch vorhanden, unsere Mitarbeiter haben jedoch keinen Zugriff darauf und können die Daten auch nicht wieder nutzen.

 

7. Wie vivo Ihre personenbezogenen Daten weitergibt

 

Personenbezogene Daten können mit folgenden Parteien geteilt werden:

 

(a) Verbundene Einheiten von vivo. Die von uns zu Ihnen gesammelten personenbezogenen Daten werden von uns unter Umständen an Unternehmen der vivo-Unternehmensgruppe sowie deren und unsere Tochtergesellschaften weitergegeben. Tochtergesellschaften von vivo können personenbezogene Daten auf derselben Grundlage verarbeiten wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

 

(b) Befugte Partner. Wir legen Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen autorisierten Partnern von vivo offen. Hierzu gehören: Vertriebsgesellschaften und Verkaufspartner, Werbeunternehmen, Forschungsunternehmen, externe Datendienstleister (d. h. Datenverarbeiter), Konsignationslieferanten, Logistikunternehmen, Anbieter von Online-Diensten, Proxy Agencies, E-Commerce-Plattformen, externe Anwendungsdienste, Berater (z. B. Rechtsanwälte, Buchhalter und Wirtschaftsprüfer), Versicherer und Ermittler. Wir führen die registrierten Informationen und die Details zur Dateninteraktion der zugehörigen Dritten in den Datenschutzbestimmungen zum jeweiligen Dienst auf. Wir verlangen von befugten Partnern, dass sie diese Datenschutzrichtlinie einhalten und erforderliche und angemessene Maßnahmen ergreifen, um Ihre Daten zu schützen. vivo wird befugten Dritten niemals erlauben, Ihre personenbezogenen Daten für andere als die in dieser Datenschutzrichtlinie angeführten Zwecke zu nutzen.

 

(c) Einrichtungen der Rechtsdurchsetzung und Strafverfolgungsbehörden. Wir sind durch lokale Justiz- oder Regierungsbehörden, deren Vertretungen bzw. nach geltendem Recht dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen.

 

(d) Änderung der Geschäftsführung – neue Eigentümer.Im Falle einer tatsächlichen oder voraussichtlichen Fusion, Umstrukturierung oder Insolvenz stellt vivo Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen zugehörigen Dritten bereit, ohne eine weitere Einwilligung von Ihnen einzuholen.

 

Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an verbundene Unternehmen von vivo, autorisierte Partner und neue Inhaber verlangen wir von diesen eine sichere Speicherung der durch uns bereitgestellten personenbezogenen Daten, und alle derartigen Einrichtungen sind vertraglich durch uns daran gebunden, die personenbezogenen Daten vertraulich zu halten.

 

8. Ihre Rechte

 

Als Datensubjekt haben Sie weitere Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der geltenden Datenschutzgesetzgebung. Sie können auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung verlangen, indem Sie Ihren Antrag - wie im Abschnitt "Kontaktieren Sie uns" dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt - an https://www.vivo.com/eu/about-vivo/privacy-support senden. Wir übernehmen jedoch zu keinem Zeitpunkt die Verantwortung/Haftung für die Echtheit/Richtigkeit der von Ihnen angegebenen Daten. Hinweis: Wir bewahren Ihre Korrespondenz ggf. auf, um von Ihnen aufgebrachte Probleme leichter lösen zu können.

 

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte:

 

A. Widerspruchsrecht

 

· Dieses Recht ermöglicht es Ihnen, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen, wenn wir dies aus einem der folgenden Gründe tun:

 

·weil es in unserem rechtmäßigen Interesse liegt, dies zu tun;

 

·damit wir eine Aufgabe im öffentlichen Interesse verrichten oder im Sinne der öffentlichen Gewalt handeln können;

 

·um Ihnen Direktmarketing-Unterlagen zuzusenden; oder

 

·für wissenschaftliche, verlaufsbezogene, forschungsbezogene oder statistische Zwecke.

 

B. Recht auf Widerruf der Einwilligung

 

Wenn wir von Ihnen Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Aktivitäten (zum Beispiel Marketing) erhalten haben, haben Sie die Möglichkeit, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Wir unterlassen dann die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, es sei denn, es gibt unserer Ansicht nach eine alternative Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck weiterhin rechtfertigt. In einem solchen Fall informieren wir Sie über diese Rechtsgrundlage.

 

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit zukünftiger Wirkung zu widerrufen. Senden Sie uns hierzu bitte Ihren Widerrufsantrag unter https://www.vivo.com/eu/about-vivo/privacy-support. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach Erhalt Ihres Widerrufs gelöscht. Wir machen Sie hiermit darauf aufmerksam, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Umständen fortsetzen, wenn wir dazu auf anderer Rechtsgrundlage berechtigt (oder verpflichtet) sind.

 

C. Antrag auf Auskunft durch betroffene Person

 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Kopie der von uns über Sie gespeicherten Daten anzufordern und eine Änderung, Aktualisierung oder Löschung dieser Daten zu beantragen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, auf folgende Informationen zuzugreifen:

 

·die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

 

·die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten;

 

·die Empfänger oder Kategorien der Empfänger der personenbezogenen Daten;

 

·die vorgesehene Dauer, während der die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder die Kriterien zur Bestimmung dieser Dauer;

 

·das Vorliegen des Rechts, von uns eine Korrektur oder Löschung der personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu verlangen oder eine solche Verarbeitung zu beeinspruchen;

 

·das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen;

 

·falls die personenbezogenen Daten nicht von Ihnen bezogen wurden, Informationen zu ihrer Herkunft;

 

·das Vorliegen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling;

 

·wenn die personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übertragen werden, geeignete Sicherheitsvorkehrungen in Bezug auf die Übertragung.

 

Wenn wir Ihnen über die von uns über Sie gespeicherten Daten Auskunft erteilen, erfolgt dies unentgeltlich, soweit nicht gesetzlich zulässig. Fordern Sie weitere Kopien an, können wir ein angemessenes Entgelt für Verwaltungskosten verlangen. Wo gesetzlich zulässig, können wir Ihre Anträge verweigern. Im Falle einer Verweigerung Ihres Antrags informieren wir Sie über die Gründe.

 

D. Recht auf Löschung

 

Sie haben unter gewissen Umständen das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten "löschen". Dieses Recht liegt normalerweise vor, wenn:

 

·es nicht mehr notwendig ist, dass wir Ihre Daten verarbeiten;

 

· Sie Ihre Zustimmung, die Sie uns bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, widerrufen haben und für uns kein weiterer angemessener Grund vorliegt, diese weiter zu verarbeiten;

 

· die personenbezogenen Daten nicht gesetzeskonform verarbeitet wurden;

 

· die Löschung der personenbezogenen Daten erforderlich ist, damit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können; oder

 

·Sie Einspruch gegen die Verarbeitung erheben und wir keine vorrangige rechtmäßige Begründung für eine weitere Verarbeitung vorlegen können.

 

Wir sind nur unter begrenzten Umständen berechtigt, Ihrer Forderung der Löschung nicht nachzukommen, und teilen Ihnen in einem solchen Fall stets den Grund hierfür mit. Wenn wir einer gültigen Forderung der Löschung personenbezogener Daten nachkommen, ergreifen wir sämtliche zumutbaren Maßnahmen, um die betreffenden personenbezogenen Daten zu löschen.

 

E. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter gewissen Umständen einschränken, beispielsweise, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, die wir zu Ihrer Person haben, anfechten oder wenn Sie Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erheben, die wir aus legitimen Gründen vornehmen. Falls wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, benachrichtigen wir diese über die eingeschränkte Verarbeitung, sofern dies nicht unmöglich ist oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Wir werden Sie natürlich informieren, bevor wir eine Einschränkung bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufheben.

 

F. Recht auf Berichtigung

 

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, die wir von Ihnen gespeichert haben. Falls wir diese personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, benachrichtigen wir diese über die Korrektur, sofern dies nicht unmöglich ist oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Sie können auch Details zu den Dritten anfordern, denen wir die unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten offengelegt haben. Wenn wir der Meinung sind, Ihrer Anfrage aus angemessenen Gründen nicht nachkommen zu müssen, erläutern wir unsere Gründe für diese Entscheidung.

 

G. Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten von Dienstleister zu Dienstleister zu übertragen, vorausgesetzt, dass: 1) die Verarbeitung der personenbezogenen Daten automatisiert erfolgt; 2) uns die personenbezogenen Daten von Datensubjekten zur Verfügung gestellt wurden; und 3) die Verarbeitung auf Basis einer Einwilligung erfolgt oder dass die Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder für die Vorbereitung eines Vertrags verarbeitet werden. Das bedeutet, dass Sie die Angaben, die wir zu Ihrer Personen haben, Dritten übermitteln können. Zu diesem Zweck stellen wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen computerlesbaren Format zur Verfügung, damit Sie die personenbezogenen Daten übermitteln können. Alternativ können wir die personenbezogenen Daten direkt für Sie übertragen.

 

H. Recht auf Beschwerde

 

Sie sind berechtigt, bei der entsprechenden Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen.

 

Bitte beachten Sie, dass wir Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte, beispielsweise zu Ihrer Zustimmung zu bestimmten der hiernach geltenden Datenschutzbedingungen und zu deren Widerruf sowie zu Ihrem Antrag auf Löschung von Daten, die wir gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu Ihnen sammeln, erfassen und aufbewahren werden.

 

9. Cookies

 

Lesen Sie bitte in unseren separaten Cookie-Richtlinien nach, wie wir bestimmte Technologien verwenden, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und unsere Services auf Sie abzustimmen.

 

10. Links zu externen Seiten

 

Unsere Services können Links zu Websites, Produkten und Services Dritter enthalten oder Produkte oder Services Dritter verwenden oder anbieten. Von Dritten erhobene Daten unterliegen deren Datenschutzmaßnahmen. Informieren Sie sich über die Datenschutzmaßnahmen dieser Dritten. Für die Datenschutzmaßnahmen oder die Inhalte der Websites dieser Dritten übernehmen wir keine Verantwortung.

 

11. Schutz der Daten

 

Zum Schutz Ihrer Daten ergreift vivo Sicherheitsmaßnahmen, wie beispielsweise technische und physische Maßnahmen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass obgleich dieser von uns umgesetzten Maßnahmen keine Sicherheitsmaßnahme existiert, die die absolute Sicherheit und den vollständigen Schutz Ihrer Daten garantiert. Wenn Sie glauben, dass Ihre Anmeldedaten kompromittiert wurden, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit uns auf.

 

Bei der Verwendung einiger Produkte, Dienste oder Anwendungen von vivo sind die von Ihnen freigegebenen personenbezogenen Daten für andere, manchmal auch für Suchmaschinen und die Öffentlichkeit, sichtbar und können von diesen anderen Parteien gelesen, erfasst, verwendet und aufbewahrt werden. Für die personenbezogenen Daten, die Sie in diesen Fällen freigeben oder übermitteln tragen Sie die Verantwortung. Es obliegt Ihrer Verantwortung auf die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu achten.

 

Nachstehend sind einige der von uns ergriffenen Maßnahmen für die Datensicherheit aufgeführt:

 

(a) Gewährleistung der Sicherheit der Räumlichkeiten, in denen sich die Informationssysteme, die für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verwendet werden, befinden. Derartige Sicherheitsmaßnahmen müssen jeglichen unkontrollierten Zutritt von Personen, die nicht befugt sind diese Gebäude zu betreten verhindern, oder dafür sorgen, dass solche Personen die Gebäude nicht mehr verlassen können.

 

(b) Verwendung technischer Mittel zum Schutz der Informationen, unter anderem Verschlüsselungs- und Anonymisierungsverfahren.

 

(c)Genehmigung des vorliegenden Dokuments, Bestimmen der Liste von Personen, die autorisiert sind, auf das Informationssystem zuzugreifen, in dem die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt.

 

(d) Benennung eines Datenschutzbeauftragten.

 

(e) Ermittlung von Gefahren bezüglich der Sicherheit personenbezogener Daten bei deren Verarbeitung in unseren Informationssystemen.

 

(f) Bewertung der Wirksamkeit zur Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten.

 

(g) Ermittlung von Zugriff auf personenbezogene Daten durch Unbefugte und Durchführung entsprechender Maßnahmen zur Verringerung der Auswirkungen eines solchen Zugriffs durch Unbefugte.

 

(h)Ergreifen sämtlicher anwendbarer Maßnahmen zur Wiederherstellung personenbezogener Daten, die durch den Zugriff durch Unbefugte geändert oder vernichtet wurden.

 

(i)Maßnahmen der Überwachung zur Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten und des Schutzniveaus von Informationssystemen für personenbezogene Daten.

 

(j) Definition von Regeln für den Zugriff auf personenbezogene Daten, die in unseren Informationssystemen verarbeitet werden und Erfassung aller Verarbeitungsmaßnahmen, die an den in unseren Informationssystemen enthaltenen personenbezogenen Daten durchgeführt werden.

 

Wir weisen darauf hin, dass wir personenbezogene Daten in elektronischer und Papierform aufbewahren, sowohl in unseren Geschäftsgebäuden als auch mit Unterstützung unserer Dienstleister.

 

12. Datenschutz von Minderjährigen

 

Die Dienste sind nicht für Minderjährige gemäß der Definition in den geltenden Gesetzen bestimmt. Wir erfassen über unsere Dienstleistungen nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen. Wir verwenden Informationen zu Minderjährigen oder legen diese nur offen, wenn (a) gesetzlich zulässig; (b) ein Elternteil oder gesetzliche Vertreter des Minderjährigen seine Einwilligung erteilt hat; oder (c) eine andere rechtliche Grundlage gemäß dem geltenden Datenschutzrecht vorliegt. Wenn wir versehentlich ohne die überprüfte Vorabgenehmigung der Eltern die personenbezogenen Daten eines Kindes erfassen, werden wir alles daran setzen, die Daten schnellstmöglich zu löschen. Wenn Sie glauben, dass eine minderjährige Person personenbezogene Daten ohne Einwilligung ihrer Eltern/Erziehungsberechtigten angegeben hat, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

13. Aufbewahrung und Übertragung ins Ausland

 

Sofern wir Sie nicht anderweitig benachrichtigen, werden Ihre von uns erfassten personenbezogenen Daten auf unseren Servern in Deutschland gespeichert.

 

Da wir international agieren, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Umständen in verschiedenen Ländern oder Regionen weltweit, deren Vorschriften zum Datenschutz möglicherweise nicht dasselbe Maß an Schutz bieten wie in Ihrem Land.

 

Wir möchten sicherstellen, dass die Speicherung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten auf sichere Weise erfolgt. Wenn die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb Ihres Landes und in andere Länder oder Gebiete erfolgt, deren Datenschutzstandards nicht adäquat sind, unternehmen wir alle angemessenen Schritte, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden. Dazu gehören zum Beispiel:

 

·In Form einer Datenübertragungsvereinbarung mit Dritten, die Standardvertragsbestimmungen enthält, um zu gewährleisten, dass der betreffende Dritte Ihre personenbezogenen Daten schützt; oder

 

· wenn für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen uns und Ihnen bzw. zwischen uns und einem Dritten notwendig und die Übermittlung für die Zwecke dieses Vertrags in Ihrem Interesse ist (zum Beispiel, wenn wir Ihre Daten an einen Leistungsanbieter außerhalb Ihres Landes übermitteln müssen); oder

 

· wenn Sie der Datenübermittlung eingewilligt haben.

 

Wir werden Ihre Zustimmung gesondert einholen, bevor Ihre Daten in Länder/Regionen übertragen werden, die nicht das gleiche Schutzniveau wie in Ihrem Land bieten.

 

14. Benachrichtigung zu Updates

 

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sollte unsere Datenschutzrichtlinie materiell geändert werden, werden Sie per E-Mail oder auf andere Weise dazu benachrichtigt. Bitte befolgen Sie unsere neueste Datenschutzrichtlinie auf https://www.vivo.com/eu/about-vivo/privacy-policy.

 

15. Kontakt

 

Bei Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die in dieser Datenschutzrichtlinie nicht beantwortet wurden, können Sie uns oder unseren Datenschutzbeauftragten unter https://www.vivo.com/eu/about-vivo/privacy-support kontaktieren bzw. eine E-Mail an privacy@vivo.com senden.