vivo

vivo kündigt den Roll-out von Funtouch OS 13 in Deutschland an

Düsseldorf, 24. Oktober 2022

Die neue Version des Betriebssystems basiert auf Android 13

Neue Möglichkeiten das Smartphone zu personalisieren

Sicherheitsupgrades und weitere Funktionen für ein flüssigeres Nutzererlebnis



vivo kündigt den Roll-out von Funtouch OS 13 in Deutschland an. Basierend auf dem kürzlich veröffentlichten Android 13 kombiniert das aktualisierte Betriebssystem das vivo-Design mit einer Reihe neuer Features: neue und bessere Möglichkeiten, das Smartphone zu personalisieren, aktualisierte Datenschutzfunktionen und mehr Sicherheitsfeatures sowie neue Kontrollfunktionen für ein reibungsloses Nutzererlebnis. Nutzer:innen gestalten ihr Gerät jetzt individuell und kreativ nach eigenen Wünschen.



Dem Bildschirm eine persönliche Note verleihen 

Mit Funtouch OS 13 gestalten Nutzer:innen ihren Bildschirm noch individueller: Die Startbildschirmsymbole lassen sich farblich an das Hintergrundbild, das System und die App-Oberflächen anpassen und so weiter individualisieren.


Neu ist zudem die Option, die Systemoberfläche und die integrierten Apps einschließlich der Benachrichtigungsfelder, der Lautstärkeregelung, des Taschenrechners und der Uhr farblich zu gestalten. Sogar die Farbe des aktuellen Bildschirmhintergrundbildes oder von Themes können Nutzer:innen verwenden, um genau den Farbton auf die App-Oberfläche zu übertragen und dem Gerät so ein persönlicheres Look-and-Feel zu verleihen.



Mehr Schutz der Privatsphäre und Datensicherheit

Die neue Funktion zum Anpinnen von Apps hilft, sensible Daten zu schützen und gibt den Nutzer:innen ein besseres Gefühl in puncto Sicherheit und Privatsphäre. Verwendet eine andere Person das Smartphone, fixiert die Pin-Funktion die ausgewählte App auf dem Bildschirm und verhindert den Zugriff auf andere Apps. So lässt sich das Smartphone spontan weiterreichen, ohne dass Dritte beliebig auf andere Inhalte und Daten zugreifen können.


Mit dem Update können Nutzer:innen außerdem Fotos und Videos ausblenden und verschiedenen Apps selektiv Zugriff auf bestimmte Fotos geben, um unerwünschte Einblicke zu verhindern und ihre Privatsphäre besser zu schützen.



Verbesserte Bedienelemente und benutzerfreundliche Funktionen für mehr Komfort

Funtouch OS 13 hilft auch dabei, Apps besser zu verwalten. Über den iManager behalten Anwender im Blick, wie lange sie die Apps nutzen. Ist die Auslastung der CPU zu hoch, beenden Anwender die App mit einem Fingertipp. So verhindert der iManager zusätzlich, dass das Handy überhitzt, indem es die Anzahl der aktiven Apps reduziert und die CPU-Frequenz im Rahmen der Kühlungsfunktion anpasst.


Zusätzlich zu den Wetterinformationen zeigt das Dashboard jetzt auch die aktuellen Werte zur Luftqualität inklusive Angaben zu Feinstaub (Durchmesser kleiner als 2,5 Mikrometer, PM 2,5).


Auch die Foto- und Video-Apps erhalten ein Upgrade. Ein professioneller Viewfinder erleichtert das Fotografieren mit einem neuen Stabilisierungsring, der dabei hilft, Verwacklungen zu verhindern.



Mit dem neuen Betriebssystem lassen sich Videos besser bearbeiten. Nutzer:innen können das Handy-Video während der Bildbearbeitung stumm schalten und sogar die Lautstärke für jeden Ausschnitt präzise regulieren. So wird die professionelle Videoproduktion noch einfacher.


 

In Sachen Barrierefreiheit bringt das neue Betriebssystem Verbesserungen bei der Farbkorrektur und -umkehrung auf das Smartphone, außerdem die Möglichkeit Animationen zu entfernen, wovon beispielsweise Menschen mit Sehbehinderung profitieren.



Funtouch OS 13 ist ab dem 24. Oktober 2022 als Firmware-Update (OTA) verfügbar, beginnend mit dem Flagship vivo X80 Pro. Nach und nach wird die neue Version auf weitere Modelle ausgerollt.


Der geplante Rollout-Zeitplan für das vivo Funtouch OS 13 sieht wie folgt aus*:

vivo X80 Pro – Anfang November 2022

vivo X80 Lite – Mitte Dezember 2022

vivo V23 5G – Mitte Dezember 2022

vivo Y55 5G – Mitte Dezember 2022

vivo Y22s – Mitte Dezember 2022

vivo Y35 – Mitte Dezember 2022

vivo X60 Pro – Mitte Januar 2023

vivo Y76 5G – Mitte Januar 2023

vivo Y72 5G – Mitte Januar 2023

vivo Y52 5G – Mitte Januar 2023

vivo V21 5G – Mitte Februar 2023

vivo Y21s – Anfang April 2023

vivo Y33s – Anfang April 2023


*Wichtiger Hinweis:

Das Firmware-Update wird nach und nach für die verschiedenen Modelle ausgerollt. 

Die stabile Version des Betriebssystems wird über den geplanten Zeitraum an alle Verbraucher weitergegeben.

Bitte beachten Sie, dass der Zeitplan nicht für Geräte gilt, die über Kanäle von dritten Anbietern erworben wurden, da deren Zeitplan von der endgültigen Genehmigung und Zertifizierung durch den jeweiligen Anbieter abhängt.